Geld verdienen mit Infoprodukten

Wie Du in 6 Schritten ein Infoprodukt erstellst, dass dir passiv 2.851,04 €  bringt..

Im Internet werden einem alle möglichen Anleitungen dafür präsentiert Geld zu verdienen.

Egal ob Nischenseiten, Ebooks oder dem Verkauf von physischen Produkten..

Wir wollen uns heute aber die lukrativste Methode Geld zu verdienen angucken..

Das was jeder macht, auch wenn er etwas anderes sagt..

Und zwar zeigt euch jeder wie man

  • Amazon FBA

  • Print On Demand

  • oder Dropshipping macht..

Aber selber verdienen Sie das Meiste Geld indem Sie das Wissen dafür verkaufen

Wie man solches Wissen verkauft werde ich euch heute in dem Video zeigen…Und zwar komplett mit den 6 Schritten, die ich dafür nutze,,

Wie viel Geld kann man damit verdienen?

So etwas ist schwer zu pauschalisieren.Das kann nach Thema wechseln..Ist abhängig von der Zeit die wir investieren..

und welche Voraussetzungen wir haben..

Also zum Beispiel ob wir schon Reichweite haben oder oder..

Aber um euch eine RIchtlinie zu geben...

Das Projekt in das ich derzeit am Meisten Zeit investiere hat diesen Monat 7125,12€ gebracht und ich denke es wird in Zukunft noch sehr, sehr viel mehr Geld einbringen.

ABER… 

Ich will mit euch ein anderes Projekt besprechen,und zwar weil das Projekt für jeden von euch so kopierbar ist.Die Einnahmen dafür lagen diesen Monat dafür “nur” bei 2.851,04€Aber dieses Projekt ist sehr viel aussagekräftiger für euch..Weil ich:

  1. Vorher nie in diesem Gebiet etwas verkauft habe.

  2. Die Käufer mich nicht kannten. 

  3. Also ich war kein Experte für sie auf dem Gebiet

  4. Ich mein Gesicht nicht gezeigt habe

  5. Ich insgesamt nur 6 Wochen für die komplette Erstellung gebracuht habe..Inklusive der Erstellung des Produkts..

  6. Die 2.851,04€  die ich gerade damit Erziele sind reiner Gewinn…

Steuen und Gebühren gehen insgesamt noch davon ab..Aber ich habe diesen Monat nicht einen Euro in Werbung investiert!

Das heisst … Gleich erkläre ich euch komplett, wie ich das aufgebaut habe

Intro

Ich werde euch das komplette Vorgehen jetzt gleich in diesem Video zeigen, ohne irgendwas zu verheimlichen.

Ich hab nur eine Bitte:Wenn euch das Ganze gefällt, liked das Video, abonniert den Kanal.Und teilt es, wenn ihr das Gefühl habt, es könnte jemand anderem helfen..

Das heißt gehen wir über zu den 6 Schritten

Wie genau erstelle ich ein Infoprodukt..

Um so ein Infoprodukt lukrativ zu verkaufen, braucht man ein System.Ich selber nutze 6 Schritte..Und die Meisten, die scheitern lassen einen Schritt weg, oder machen ihn nicht ausführlich genug..Die SChritte heißen:

  • Recherche

  • Fundament

  • Verkauf

  • Fassade

  • Käufer

  • Test

Und jetzt:Lasst uns die 6 Schritte ausführlich durchehen.

Schritt 1: Recherche

Das ist der am Meisten weggelassene Schritt.

Es ist zwar der langweiligste und unsexieste Schritt.Aber auch der wichtigste..

Wie finde ich raus, ob ein Produkt überhaupt funktionieren kann?

In dem ich recherchiere..

Um ein Produkt erstellen zu können, müssen immer drei Faktoren stimmen:

  1. Es muss einen Markt geben (Also Leute, die Interesse an dem Produkt haben)

    1. WEnn niemand Interesse an meinem Produkt hat, dann sollte ich es nicht erstellen..

  1. Ich muss mich so mit dem Thema  auskennen, dass ich ein Produkt erstellen kann

Als kleine Anmerkung

Falls Du glaubst, dass Du ein totaler Experte dafür sein musst, schau dir das VIdeo dafür an:Muss ich Experte sein um Onlinekurse zu verkaufen?

Das musst Du nämlich nicht. Meistens stört das sogar und sorgt dafür dass Du weniger verkaufst.

  1. Darf es nicht zuviel Konkurrenz auf dem Markt geben. 

Und diesen Punkt darf man nicht falsch verstehen.

Weil es ist nicht so, dass Du keine Konkurrenz haben darfst.Wenn Du keine Konkurrenz hast, dann gibt es vermutlich kein Interesse an deinem Produkt..Nichtsdestotrotz darfst Du auch nicht zu viel Konkurrenz haben.Und das sollte eigentlich klar sein..

Ich schaue immer, welcher Kurse sich bereits gut verkaufen.Vielleicht sogar Bestseller sind. Und versuche die dann zu verbessern.Gute Orte um dafür zu schauen sind: Amazon, Clickbank oder bspw. Digistore

Um ein erfolgreiches Produkt zu erstellen, muss man das Rad nicht neu erfindenMan muss nur schauen, was Leute bereits kaufen.

UNd ihnen dann ein gutes oder besseres Angebot machen.

Mein nächstes Produkt bspw. wird ein Diätkurs. Es gibt bereits eine Millionen Diät Bücher.

Und jeden Monat kommen trotzdem Millionen neue Leute, die sich wieder ein Diät Buch kaufen.

Schritt 2: Das Fundament.

Basierend auf dem was wir recherchiert haben, erstellen wir nun das Fundament.

Jedes Haus besteht aus stützenden Wänden, die dafür sorgen, dass es nicht einbricht.Und so ist das bei  unserem Produkt auch.

Jedes Produkt hat Pfeiler auf denen es aufbaut und für Verkäufe sorgt.Die Dinge, die wir rausfinden müssen sind u.a.:

  1. Was erhofft sich jemand dadurch, wenn er unser Produkt kauft?

  2. Was könnte dafür sorgen, dass jemand unser Produkt nicht kauft

  3. Gibt es Dinge, die Kunden vom Erfolg abgehalten haben..

  4. usw..

Insgesamt gibt es 12 Faktoren, die wir Recherchieren müssen 

Und wenn wir diese 12 Faktoren kennen, dann besitzen wir alles, was wir brauchen um ein erfolgreiches Produkt aufzubauen..

Anmerkung:

Ich hoffe ihr habt bis hierhin verstanden, wie elementar wichtig dieser Prozess ist..Verkauf ist nicht dieses gemeine Ding, wo wir irgendjemanden betrügen und mit irgendwelchen Marketing Tricks dann 1000-2000 Euro machen..

Wenn jemand in der Wüste Durst hat..Dann wird er Wasser kaufen..Das einzige was wir machen müssen ist dieser Person an der richtigen Stelle das Wasser anzubieten..Wie wichtig ist der Preis..Die LandingpageDie Überschrift..

Muss ich mein Gesicht zeigen?

Das ist alles unwichtig...90 % eures Erfolges kommt, wenn ihr die SChritte bis hierhin richtig ausgeführt habt..

Und diese SChritte sorgen über Erfolg und Misserfolg eures Projekts..

SChritt 3 - Verkauf

Jetzt müssen wir die Dinge, die wir herausgefunden haben noch richtig verbinden..

Wenn wir unsere Arbeit richtig gemacht haben, dann könnt ihr euch das Vorstellen, wie bei Malen nach Zahlen..Ihr kennt die Elementaren Bestandteile eures Projekts, wisst was eure Kunden wollen, wie ihr das liefert und müsst das alles nur noch in einem Verkaufsprozess verpacken..

Der Verkaufsprozess muss dafür sorgen, dass die Person die am Ende kaufen soll:

  1. Vertrauen in euch hat

  2. euch als Experten sieht..Sprich: glaubt, dass ihr ihr helfen könnt..

Es spielt dabei keine Rolle, ob ihr das Ganze als Text, als Audio oder als Video erstellt.

Wichtiger ist, dass es jemanden gibt, der euer Produkt möchte.. Also als Wiederholung: Es einen Markt dafür gibt.... Und ihr schafft  den Nutzen vollkommen zu kommunizieren.

Als Beispiel:

Wenn ihr schlimme Akne habt, und das Problem unbedingt lösen wollt, spielt es keine ROlle ob ihr: 

  1. eine Zeitungsanzeige seht in der steht: Neue Lösung gegen Akne

  2. Eine Radiowerbung hört, in der GEsagt wird: Neue Lösung gegen Akne

  3. Oder ob ihr ein Video darüber seht..

All das sind Taktiken ..Und keine Taktik wird über Erfolg und Misserfolg entscheiden, solange ihr die richtigen Strategien nutzt..Und Strategien, die euch helfen sind eben:Vertrauen, Expertenstatus, Social Proof und so weiter..

Und dafür spielt die Art der Übermittlung keine ROlle..SOndern nur das ihr euch an die Prinzipien haltet..

Schritt 4 Aufbau der Internetpräsenz oder Webseite…

Das mag für viele unheimlich anstrengend klingen..Ist es absolut nicht mehr..Ich nutze Thrive Themes.. DAs ist die günstigste und in meinen Augen beste SOftware für 20 EUro pro Monat..Das Erstellen der kompletten Seite, also dieser Ganze schritt 4, 

kostet mich insgesamt um die  3 Minuten.

Das technische Erstellen der gesamten Webseite kostet mich vielleicht 20 Minuten..Und das obwohl ich NUll Ahnung von irgendwelchen Code habe, 

 die neuesten Smartphones nicht bedienen kann 

und alles andere als ein technisches Genie bin..Ich nutze einfach Templates die für mich bereits funktionieren..Ändere die 2-3 wichtigsten Elemente, wie die Überschrift oder die Bulletpoints und fertig ist meine Seite.

Schritt 5 Kunden finden

Jetzt kommen wir zum Schritt wo wir sehen, ob wir unsere Arbeit vorher sorgfältig gemacht haben..

Bevor wir damit anfangen muss eine Sache gesagt werden

Kunden zu finden ist eine eigene Kunst für sich.

Egal wie gut ihr im Marketing seid, könnt ihr daran versagen Werbung zu schalten..

UNd bevor wir deswegen darauf eingehen können, müssen wir ein paar unterscheidungen machen..

Man kann entweder

  • organisch Reichweite aufbauen

  • oder bezahlte Werbung schalten..

Dann kann man enweder

  • Suchwerbung

  •  oder Unterbrechungswerbung..

schalten

Ich würde jedem Neuling dazu raten, mit organischem Traffic anzufangen..

Das bedeutet..Ich würde kostenlos Content geben und Leute damit auf mich und mein Angebot aufmerksam werden.Abhängig davon worin ich gut bin würde ich :

Einen Blog starten

Einen Podcast machen

Einen Youtube Kanal beginnen..

Was auch immer..Wenn ihr beispielweise ein Evergreen Youtube Video erstellt habt, dass kein Trend ist sondern auf das Leute immer wieder klicken, dann kriegt ihr damit immer wieder Traffic..

Das heisst ihr könnt immer wieder auf euer Angebot verweisen und immer wieder verkaufen...

Das Problem hierbei ist die Zeit..

Wenn ihr Geld bezahlt, könnt ihr schneller skalieren

WErbung hilft euch, Leute schnell auf euer Angebot aufmerksam zu machen..

Das bedeutet wenn ihr  10 Euro in WErbung in ein Projekt steckt und das 40 Euro EInnahmen bringt, könnt ihr 20 Euro… 30 Euro.. oder 100 Euro in Werbung stecken..

und somit mehr verdienen..

Die zwei Werbungsarten sind Such und Unterbrechnungswerbung..Gehen wir davon aus, jemand will seine Exfreundin zurück gewinnen..

Es ist sehr unwahrscheinlich, dass ihr wenn ihr Werbung auf Facebook schaltet die Personen findet, die ne Beziehung hatte, gerade in ner Trennung ist und dann auch noch den Expartner zurück möchte..

Weil das ist Unterbrechnungswerbung..Jemand scrollt durch Facebook.. Und ihr unterbrecht ihn mit eurer WErbung:Ey.. Willst Du Deine Exfreundin zurück…

Es gibt Dinge für die das hilft..Aber in diesem Fall wäre vielleicht Suchwerbung besser.Die Person die wirklich ihren Expartner zurück möchte, wird das auf Google suchen..“Wie Kriege ich meine Exfreundin zurück?”

Und wir können mit Suchwerbung unsere Anzeige ÜBER den normalen Beiträgen bringen..

Und wenn Leute darauf klicken haben SIe die Möglichkeit unser Produkt zu kaufen..Und damit kommen wir zum letzte SChritt 

Schritt 6 Test..

Wir haben jetzt unheimlich viel recherchiert..Und unheimlich viel getestet..Was aber wenn wir Doch aus irgendwo einen  Fehler gemacht haben..

Wir hätte unmengen an Zeit verbraucht das Produkt zu erstellen..Was ich deswegen mache ist, dass ich die Verkaufsprozesse..Das Angebot.. Also meinem Kompletten Verkaufsfunnel teste..Ich hab das Prinzip von Tim Ferris..Das heisst, ich teste ob Leute mein produkt kaufen, indem ich es ihnen wirklich verkaufe..Falls Sie das Produkt nicht kaufen..Dann kann ich mir Gedanken darüber machen, warum das Ganze nicht funktioniert.Ich kann das Angebot verbessern,Die Hook ändern..Jeden erdenklichen Schritt, bis das Ganze funktioniert..

Falls DIe Leute das Ganze kaufen dann ist das in erster Linie super..Weil ich weiß, dass mein Produkt funktionier..Ich leite die Leute immer auf eine Seite auf der Steht, dass es gerade ein Problem mit der Bereitstellung gibt..Und sie bekommen das Produkt entweder in wenigen Tagen mit Rabatt ..Oder sie bekommen ihr GEld zurück..Das was ihr gerade seht ist auch die Seite, die ich dafür nutze..Es spielt dabei keine Rolle ob ich ein oder 2 Personen das Geld zurückgebe ..Ich würde kein produkt erstellen, dass ich nicht mehrere 100 bis tausende Male verkaufen kann..DAs wäre mir der Zeitaufwand nicht wert..

DAs sind die kompletten 6 SChritte, die ich dafür nutze..Wenn ihr wollt, dass wir euch dabei beraten wie ihr soetwas aufbauen könnt, bewerbt euch für eine 1:1 Session mit mir unter: Shabany.de/bewerbung

Dort bekommt ihr meine Templates für die Landingpages.. Unsere Anleitungen für die Recherche..Vorgefertigte Werbeanzeigen.. all das was ihr braucht

Oder wenn ihr mehr über diesen Prozess sehen wollt, schaut euch das WEbinar unter: shabany.de/webinar an.

Falls euch das Video gefallen hat. Liked das Ganze..Abonniert den Kanal..Und ich freu mich bis zum nächsten Video.

Darek
 

>